Blog_Kueche&Concept_Herbst_Dessert_Header

Herbst-Dessert à la Küche & Concept

Der Herbst – eine Jahreszeit, die die Familie zusammenbringt und zum gemeinsamen schlemmen einlädt. Da kommt unser genussvoller Nachtisch der Kindheitserinnerungen weckt gerade richtig, aber dank der Äpfel, einem Hauch Spekulatius-Gewürz und einer Note an Karamellaromen ganz erwachsen schmeckt.

 

Ihre Einkaufsliste (Zutaten für vier Personen):

2 Äpfel
4 EL Zucker
4 EL gehackte Walnüsse
2 Prisen Spekulatiusgewürz
12 Stück weiche Karamellbonbons
300 Gramm Griechischer Joghurt
etwas Milch
etwas Apfelsaft

 

Blitzschnell zubereitet

Für das leckere Dessert waschen Sie als erstes die Äpfel, schälen diese und schneiden sie anschließend in kleine Würfel. Dann geben Sie den Zucker in eine Pfanne und lassen diesen bei geringer Wärmezufuhr ein paar Minuten karamellisieren. Nach Abschluss des Karamellisier-Prozesses geben Sie nun den Apfelsaft hinzu und warten bis sich das Karamell mit dem Apfelsaft verbunden hat. Geben Sie danach die Apfelstückchen mit dem Spekulatiusgewürz hinzu und lassen Sie die Masse etwas dünsten. Nach 2 Minuten können Sie die Apfel-Karamellmasse aus der Pfanne in einer Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen.

Geben Sie nun die Karamellbonbons mit einem Schuss Milch in eine Pfanne und rühren Sie solange, bis sich die Bonbons mit der Milch verbunden haben. Stellen Sie nun die Dessert-Gläser zur Anrichte hin und starten Sie mit dem Abfüllen. Als erstes fangen Sie mit den Apfelstücken an, danach der Griechische Joghurt. Als dritte Schicht verteilen Sie die Karamellsauce auf den Joghurt und im letzten Stepp geben Sie die gehackten Walnüsse auf das Dessert.

Tipp: Besonders in der vorweihnachtlichen Zeit eignet sich ein Schuss Weißwein als gute Alternative zum Apfelsaft.

Küche & Concept wünscht Ihnen viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit.