Kartoffelsuppe Blog

Kartoffelsuppe … à la Küche & Concept

Passend zum meteorologischen Herbstanfang am 1. September zeigen wir Ihnen heute eines unserer Herbst-Lieblingsgerichte, die Kartoffelsuppe. Die leckere und vitaminreiche Suppe aus Kartoffeln ist nicht nur der Hit in den kälteren Monaten, sondern schmeckt auch das ganze Jahr.

Kartoffeln halten nicht nur lange satt, sondern sind auch reich an Vitaminen und Nährstoffen, wie Eiweiß, Magnesium und Eisen. Eine Kartoffel besteht zum größten Teil aus Wasser, den Rest der Inhaltsstoffe machen die Kohlenhydrate, Eiweiß, Ballaststoffe und Fett aus. Aufgrund des hohen Wasseranteils sind die Kartöffelchen nicht nur der Vitamin-Star unter den Gemüsesorten, sondern auch ein Lebensmittel auf das Sie bei der Gewichtsreduzierung guten Gewissens zurückgreifen können.

 

Heiß, lecker und sättigend

Folgende Zutaten benötigen Sie für die Kartoffelsuppe à la Küche & Concept:

– 1 kleine Zwiebel
– 450 g Kartoffeln (mehligkochend)
– gelbe Paprika – 1250 ml Wasser
– 3 EL gute Butter
– 175 g Pfifferlinge
– 160 g Kabanossi
– Kräuter, wie Dill oder Schnittlauch
– 2 bis 3 EL Milch
– 3 EL Obstessig

Schälen Sie als erstes die Zwiebeln und Kartoffeln und schneiden Sie diese in kleine Würfel. Anschließend waschen Sie die Paprika und schneiden diese ebenfalls in feine Stücke. Geben Sie die Butter in einen Topf und schwitzen Sie die Zwiebeln, Kartoffeln (bis 100 g) und Paprika darin an. Löschen Sie anschließend alles mit Wasser ab, fügen Sie die Brühe hinzu und lassen Sie die Masse aufkochen.

Zwischenzeitlich können Sie die Pilze putzen, den Dill waschen und im Anschluss klein schneiden. Die übrig gebliebenen Kartoffeln (100 g) schneiden Sie nochmals in feinere Würfel und braten diese mit etwas Butter für 5 Minuten in der Pfanne  mit den Pilzen an. Sobald die Kartoffelwürfelchen und Pilze etwas Farbe angenommen haben, können Sie die Temperatur reduzieren. Pürieren Sie jetzt die Kartoffel-Paprika-Zwiebel-Masse und geben Sie etwas Frischkäse dazu.

Fügen Sie etwas Pfeffer, Salz und Essig hinzu und schmecken Sie die Masse ab. Je nach Konsistenz können Sie noch etwas Frischkäse und Milch hinzugeben. Füllen Sie nun die fertige Suppe in geeignete Schälchen ab und verteilen Sie die Pilze sowie die gebratenen Kartoffeln mit dem Dill darauf.

Küche & Concept wünscht guten Appetit.

Lust auf ein schokoladiges Erlebnis?
Dann schauen Sie hier vorbei – BROWNIE À LA KÜCHE & CONCEPT